Datenschutzerklärung
1. Vorwort :
SILVEXCRAFT Online-Shop, betriebt unter der Internetadresse: www.silvexcraft.eu  der Firma SILVEXCRAFT Sp. Z oo. z o.o. Sp. k. legt größten Wert darauf, die Privatsphäre seiner Kunden in Bezug auf die Übermittlung personenbezogener Daten an die Kundenkontaktabteilung zu schützen, mit dem Ziel, die Privatsphäre der Kunden zu schützen und ihre Verantwortung für die Sicherheit ihrer Daten ernst zu nehmen. Wir werden unseren Kunden klar und transparent mitteilen, welche Informationen wir sammeln und was wir damit machen

Diese Datenschutzerklärung legt Folgendes fest:

Welche Art von persönlichen Informationen wir sammeln und verarbeiten in Bezug auf unser Kundenverhalten und in Verbindung mit der Nutzung unserer Website und Online-Dienste

  • Woher bekommen wir Daten?
  • Was machen wir mit diesen Daten?
  • Wie speichern wir Daten?
  • Über wen wir Daten übertragen / weitergeben;
  • Wie wir Ihr Datenschutzgesetz umsetzen
  • Wie wir die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß den in Polen und der Europäischen Union geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erhoben und verarbeitet.

2. Definitionen:
Administrator - Administrator für persönliche Daten, angegeben in Punkt III Politik.
Persönliche Daten - alle Informationen über eine Person identifiziert oder identifizierbar durch einen oder mehr spezifische Faktoren die physischen, physiologischen, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität, einschließlich IP-Gerätestandortdaten ID, Internet und Informationen gesammelt durch Cookies und andere ähnliche Technologien.
Richtlinie - diese Datenschutzrichtlinie.
RODO - Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG.
Website - eine Website, die vom Administrator auf giorre.com verwaltet wird
Benutzer (Kunde) - jede natürliche Person, die die Website besucht oder eine oder mehrere der in der Richtlinie beschriebenen Dienstleistungen oder Funktionalitäten verwendet.

3. Daten des persönlichen Datenverwalters:
Bitte beachten Sie, dass Administrator Ihren personenbezogenen Daten | Sp. z o.o. Sp. k sitzt in Orkana 5, 36-020 Tyczyn ist , NIP:. 5170373027, REGON 363361395, eingetragen im Register des Landesgerichtsregister durch das Amtsgericht in Rzeszów, XII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregister unter der Nummer 0000588340 nachfolgend als "SILVEXCRAFT." Kontakt SILVEXCRAFT über den Schutz personenbezogener Daten ist möglich per E-Mail: [email protected]

4. Datenschutzinspektor
SILVEXCRAFT hat einen Datenschutzinspektor - derzeit ist Strączkowski Herr Maciej, der Herr / Frau in allen Angelegenheiten helfen wird. Er wird auch auf die Fragen beantworten die den Schutz personenbezogener Daten betreffen, insbesondere auch in Bezug auf die Verarbeitung des Herrn / Frau persönlichen Daten. Kontakt mit dem Inspektor ist möglich per E-Mail: [email protected]

5. Ziele und Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Zur Ausführung von Dienstleistungen nach dem Umfang unserer Geschäftsprozesse SILVEXCRAFT verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten - für verschiedene Zwecke, aber immer rechtmäßig mit dem Gesetz. Im Folgenden finden Sie angegeben Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Rechtsgrundlagen.

Kontoregistrierung auf der Website:
Personen, die sich im Online-Shop von SILVEXCRAFT registrieren, werden gebeten, die Daten zur Verfügung zu stellen, die zur Erstellung und Pflege des Kontos erforderlich sind. Die Bereitstellung von Daten, die als obligatorisch gekennzeichnet sind, ist erforderlich, um ein Konto einzurichten und zu verwalten. Wenn dies nicht möglich ist, kann kein Konto eingerichtet werden. Daten wie Geschlecht und Geburtsdatum können vom Benutzer optional zur Verfügung gestellt werden. Die oben genannten Daten werden über das auf giorre.com verfügbare Kontaktformular übermittelt
Persönliche Daten werden verarbeitet:
Um Dienstleistungen für die Durchführung und den Betrieb eines Kontos bei dem Online-Shop SILVEXCRAFT Bezug zu liefern - die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Notwendigkeit der Verarbeitung auf die Erfüllung des Vertrages (Art 6 Absatz 1 Buchstabe b RODO..). Möglicherweise ist im Bereich der fakultativen Daten die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a und RODO);
für analytische und statistische Ziele - die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse Administrator ist (Art 6 Absatz 1 Punkt RODO f..) von Analysen zur Bestimmung Ihrer Aktivität im Service, Art und Weise des Handels, wie das Konto verwendet wird, sowie ihre Präferenzen, um die Funktionalität der Anwendung zu verbessern ;
Hinblick auf die Gründung und Wiedergutmachung oder Verteidigung gegen sie - die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse Administrator (Art 6 Absatz 1 Punkt RODO f..), ihre Rechte zu schützen;

zu Marketingzwecken des Administrators - eine detaillierte Beschreibung der Ziele und rechtlichen Grundlagen finden Sie im Tab Marketing und Direktmarketing.

Benutzung der Webseite:

Personenbezogene Daten aller Personen, die die Website nutzen (einschließlich der IP-Adresse oder anderer Identifikatoren und Informationen, die über Cookies oder ähnliche Technologien erfasst werden) werden vom Administrator verarbeitet:

Um Dienstleistungen elektronisch in dem Umfang zur Verfügung zu stellen, der den Nutzern von der Website gesammelten Inhalten zur Verfügung gestellt wird, Bereitstellung von Kontaktformularen - dann ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrags (Artikel 6 (1) Buchstabe b der DSGVO);

um die Beschwerde bearbeiten zu können - dann ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrags (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO); zu analytischen und statistischen Zwecken - dann ist die legitime Grundlage für die Verarbeitung das berechtigte Interesse des Administrators (Artikel 6 (1) (f) des RODO), das die Analyse der Benutzeraktivitäten sowie deren Präferenzen zur Verbesserung der bereitgestellten Funktionen und Dienste beinhaltet;

um möglicherweise Forderungen zu stellen und durchzusetzen oder sie zu verteidigen - die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der Verwaltungsstelle (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f RODO), das darin besteht, ihre Rechte zu schützen;

zu Marketingzwecken des Administrators - eine detaillierte Beschreibung der Ziele und rechtlichen Grundlagen finden Sie im Tab Marketing und Direktmarketing.

Bestellungen auf der Website aufgeben:

Bei einer Bestellung (Kauf von Waren) durch den Kunden der SILVEXCRAFT Onlineshops geht es um die Verarbeitung seiner persönlichen Daten. Die Bereitstellung von Daten, die als verpflichtend gekennzeichnet sind, ist erforderlich, um die Bestellung zu akzeptieren und zu bearbeiten, und wenn dies nicht geschieht, führt dies zu einem Mangel an deren Implementierung.

Persönliche Daten werden verarbeitet:

um die Bestellung auszuführen - die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b der DSGVO); für fakultative Daten ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a und (GDP));

Zur Erfüllung der dem Verwalter auferlegten Pflichten, insbesondere aufgrund von Steuervorschriften und Rechnungslegungsvorschriften, ist die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung die gesetzliche Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der DSGVO);

zu analytischen und statistischen Zwecken - die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das legitime Interesse des Administrators (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) des RODO, das darin besteht, die Aktivitäten der Nutzer auf der Website sowie ihre Einkaufspräferenzen zu analysieren, um die genutzten Funktionalitäten zu verbessern;

um möglicherweise Ansprüche zu stellen und durchzusetzen oder zu verteidigen - die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Administrators (Artikel 6 (1) Buchstabe f) des RODO, das in der Wahrung seiner Rechte besteht.

Kontaktformular:

Der Administrator bietet die Möglichkeit, ihn über das elektronische Kontaktformular zu kontaktieren. Die Verwendung des Formulars erfordert die Bereitstellung von persönlichen Daten, die notwendig sind, um den Benutzer zu kontaktieren und auf die Anfrage zu antworten. Die Bereitstellung von Daten, die als obligatorisch gekennzeichnet sind, ist erforderlich, um die Anfrage zu erhalten und zu bearbeiten, andernfalls führt dies zu einem Mangel an Service.

Persönliche Daten werden verarbeitet:

Zur Identifizierung des Absenders und zur Bearbeitung seiner Anfrage anhand des bereitgestellten Formulars - die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Ausführung des Vertrags für die Erbringung der Dienstleistung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO);

zu analytischen und statistischen Zwecken - die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Administrators (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) des RODO, Statistiken über Anfragen von Benutzern über die Website zu führen, um ihre Funktionalität zu verbessern.

Marketing:

Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer, um Marketingaktivitäten durchzuführen, die Folgendes umfassen können:

Zustellung von E-Mail-Benachrichtigungen über interessante Angebote oder Inhalte, die in einigen Fällen kommerzielle Informationen enthalten;

Durchführung anderer Arten von Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Direktvermarktung von Waren und Dienstleistungen (Übermittlung von Geschäftsinformationen auf elektronischem Wege);

Um Marketing-Aktivitäten zu implementieren, verwendet der Administrator in einigen Fällen Profiling, d.h. durch die sogenannte Geolocation, Kenntnis über das Land des Wohnsitzes des Nutzers, Nutzung der SILVEXCRAFT Online-Shops und der sogenannten Segmentierung -, dass die Kunden von der Auswahl, die ab dem Zeitpunkt der Kontoregistrierung Online-Shop SILVEXCRAFT keine Bestellungen gemacht haben, um unter der E-Mail-Adresse des Kunden zur Verfügung zu stellen, den Kunden ein solches Angebot oder einen Rabattcode zu senden. Dies bedeutet, dass der Administrator aufgrund der automatischen Datenverarbeitung ausgewählte Faktoren, die natürliche Personen betreffen, bewertet, um deren Verhalten zu analysieren oder eine Prognose zu erstellen.

Im Falle von Operationen in den oben genannten Marketing-Zwecke der Verarbeitung, mit Ausnahme derjenigen, die im Rahmen des Newsletters umgesetzt werden, die gemäß den Regeln arbeitet, die Grundlage für eine solche Verarbeitung ist die Erfüllung der Ziele der berechtigten Interessen durch den Administrator (Art verfolgt. 6 Abs. 1 Punkt F RODO).

Direktmarketing:

Wenn der Kunde per E-Mail, SMS und andere elektronische Kommunikationsmittel, Ihre persönlichen Daten zugestimmt hat, Marketing-Informationen zu erhalten, dann werden diese Informationen  für den Versand verarbeitet. Grundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse von SILVEXCRAFT, Marketinginformationen im Rahmen der vom Nutzer erteilten Zustimmung zu versenden (Direktmarketing). Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung von Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich Profiling, zu widersprechen. Die Daten werden zu diesem Zweck für die Dauer des berechtigten Interesses von SILVEXCRAFT gespeichert, es sei denn, der Nutzer widerspricht dem Erhalt von Informationen.

Community-Portale:

Der Administrator verarbeitet die persönlichen Daten von Nutzern, die Administrator-Profile besuchen, die in sozialen Medien (Facebook, Instagram, YouTube, Pinterest) durchgeführt werden. Diese Daten werden ausschließlich in Verbindung mit dem Profil verarbeitet, einschließlich den Nutzer über die Tätigkeit des Verwalters zu informieren und die Förderung von verschiedenen Veranstaltungen, Dienstleistungen und Produkten sowie die Kommunikation mit den Nutzern über die verfügbaren Funktionen in Social Media. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator für diesen Zweck ist ihr berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Punkt RODO f) der eigene Marke zu fördern und Aufbau und die Pflege Gemeinden mit der Marke verbunden.

Berücksichtigung von Beschwerden:

Um die Beschwerde zu verarbeiten brauchen wir Ihren personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Auftragsnummer, Adresse  - wenn die Rückgabe des Geldes oder Bankkontonummer - wenn die Rückgabe des Geldes auftritt.

Die rechtliche Grundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Kunst. 6 Par. 1 lit. b RODO, das die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht, wenn es erforderlich ist, den Vertrag zu erfüllen oder Schritte zum Abschluss des Vertrags zu unternehmen.

E-Mail-Benachrichtigungen:

Um im Zusammenhang mit der Dienstleistung eine E-Mail-Benachrichtigung an den Kunden zu senden, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie: E-Mail-Adresse und Bestellnummer.

Die rechtliche Grundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Artikel. 6 Par. 1 lit. f RODO, die die persönlichen Daten auf diese Weise verarbeiten kann, wenn der Administrator für persönliche Daten sein berechtigtes Interesse trägt (in diesem Fall die Interessen der Gesellschaft ist Sie über die Aktivitäten mit der Erbringung der Dienstleistung zu informieren die  den Nutzungskomfort erhöhen sollen );


Kontakt per Telefon:

Um uns in Angelegenheiten zu kontaktieren, die mit dem Service verbinden sind, verarbeiten wir persönliche Daten wie: Telefonnummer, Bestellnummer.

Die rechtliche Grundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 6 Par. 1 lit. ein RODO, der die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer freiwilligen Zustimmung ermöglicht;

Register und Aufzeichnung des RODO:

Zur Erstellung von Registern und Aufzeichnungen zum RODO, einschließlich zum Beispiel des Kundenregisters, das gemäß der DSGVO Einspruch erhoben hat, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Name und E-Mail-Adresse, da uns erstens die Bestimmungen der DSGVO auferlegt werden. Dokumentationspflichten zum Nachweis von Compliance und Accountability, und zweitens, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise zu Marketingzwecken, widersprechen, müssen wir wissen, wer kein Direktmarketing betreiben darf, weil Sie es nicht wollen.

Die rechtliche Grundlage für eine solche Datenverarbeitung ist zum einen die Art. 6 Par. 1 lit. c RODO, das die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht wird, wenn diese Verarbeitung zur Erfüllung der Verpflichtungen des Administrators personenbezogener Daten aus dem Gesetz erforderlich ist; zweitens Artikel. 6 Par. 1 lit. f RODO, das die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht, wenn der Beauftragte für personenbezogene Daten auf diese Weise sein berechtigtes Interesse ausübt (in diesem Fall besteht das Interesse der Gesellschaft darin, Kenntnis von Personen zu haben, die ihre Rechte aus der DSGVO erfüllen);

Cookies:

Um Cookies auf der Website zu verwenden, verarbeiten wir solche Textinformationen (Cookies werden in einem separaten Abschnitt beschrieben). Die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung ist Artikel. 6 Par. 1 lit. ein RODO, der die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer freiwilligen Einwilligung ermöglicht (beim ersten Besuch der Website werden Sie um Erlaubnis zur Verwendung von Cookies gebeten);

Website-Verwaltung:

Für das Website-Verwaltung Verfahren, wie persönliche Daten wie IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Servers, Informationen über den Web-Browser, Betriebssysteminformationen - Daten werden in den so genannten automatisch gespeichert. Server-Logs, jedes Mal, wenn eine Website des Unternehmens verwendet wird. Es wäre nicht möglich, die Website ohne Verwendung des Servers und ohne dieses automatische Speichern zu verwalten. Die rechtliche Grundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Artikel. 6 Par. 1 lit. f RODO, das die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht, wenn auf diese Weise der Beauftragte für personenbezogene Daten sein berechtigtes Interesse ausübt (in diesem Fall besteht das Interesse des Unternehmens darin, die Website zu verwalten);

Kommentare auf der Website:

Um einen Kommentar auf der Website der SILVEXCRAFT Online-Shops zu hinterlassen, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen. Die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung ist Artikel; 6 Par. 1 lit. und der RODO, der die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer freiwilligen Zustimmung erlaubt (in diesem Fall gehen wir davon aus, dass die Aufnahme eines Kommentars eine gleichzeitige Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten darstellt).

Cookies:

SILVEXCRAFT verwendet auf seiner Website, wie andere Subjekten auch, die sogenannte Cookies- Kurztextinformationen, die auf einem Computer, einem Telefon, einem Tablet oder einem anderen Benutzergerät gespeichert sind. Sie können von unserem System sowie von Systemen anderer Unternehmen gelesen werden, deren Dienste wir nutzen (zB Facebook, Google).

Cookies erfüllen viele Funktionen auf der Website, meistens nützlich, die wir nachfolgend beschreiben werden (wenn die Informationen nicht ausreichen, kontaktieren Sie uns bitte):

Versicherung der Sicherheit - Cookies werden verwendet, um Benutzer zu authentifizieren und die unbefugte Nutzung des Kundenbereichs zu verhindern. Sie dienen daher dazu, die personenbezogenen Daten des Kunden vor unbefugtem Zugriff zu schützen;

Auswirkungen auf die Prozesse und die Effizienz der Nutzung der Website - Cookies werden verwendet, um sicherzustellen, dass die Website effizient funktioniert und dass Sie die verfügbaren Funktionen nutzen können. Dies ist unter anderem möglich, indem Sie die Einstellungen zwischen nachfolgenden Besuchen auf der Website speichern. Dank ihnen können Sie die Website und einzelne Unterseiten effizient navigieren;

Status der Sitzung - Cookies erfassen häufig Informationen darüber, wie Besucher die Website verwenden, z. B. welche Unterseiten am häufigsten angezeigt werden. Sie ermöglichen auch die Identifizierung von Fehlern, die auf einigen Unterseiten angezeigt werden. Cookies verwendet, um die so genannte "Sitzungsstatus" hilft daher, Dienste zu verbessern und den Komfort des Surfens zu erhöhen;

Sitzungsstatus beibehalten - Wenn sich der Client bei seinem Panel anmeldet, Cookies ermöglichen , dass die Sitzung aufrechterhalten wird. Dies bedeutet, dass Sie nach dem Wechsel zu einer anderen Unterseite nicht jedes Mal Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort erneut eingeben müssen, was zur Bequemlichkeit der Nutzung der Website beiträgt;

Erstellen von Statistiken - Cookies werden verwendet, um zu analysieren, wie Benutzer die Website nutzen (wie viele Websites geöffnet sind, wie lange sie auf dieser Website bleiben, welche Inhalte das meiste Interesse hervorrufen usw.). Dadurch können Sie die Website ständig verbessern und ihre Funktionsweise an die Präferenzen der Benutzer anpassen. Um Aktivitäten zu verfolgen und Statistiken zu erstellen, verwenden wir Google-Tools wie Google Analytics. Neben der Meldung der Website-Nutzungsstatistiken kann das Google Analytics-Pixel zusammen mit einigen der oben beschriebenen Cookies auch dazu dienen, relevantere Inhalte für Nutzer in Google-Diensten (z. B. der Google-Suchmaschine) und im gesamten Web anzuzeigen.

mit sozialen Funktionen - auf der Website haben wir so genannte Pixel Facebook und Instagram, die Ihnen erlauben, unsere Fanpage in diesen Websites während der Nutzung der Website zu mögen. Um dies zu ermöglichen, müssen wir jedoch die von Facebook und Instagram bereitgestellten Cookies verwenden.

3.Wichtig ist, dass viele Cookies für uns anonymisiert sind - keine zusätzlichen Informationen, aufgrund derer wir Ihre Identität nicht identifizieren können.

4. Ihr Webbrowser erlaubt standardmäßig die Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät. Bitte stimmen Sie daher der Verwendung von Cookies beim ersten Besuch zu. Wenn Sie jedoch beim Surfen auf der Website keine Cookies verwenden möchten, können Sie die Einstellungen im Webbrowser ändern. Sie können die automatische Unterstützung für Cookies vollständig blockieren oder eine Benachrichtigung anfordern, sobald Cookies auf dem Gerät platziert werden. Einstellungen können jederzeit geändert werden.

5. Wir respektieren zwar die Autonomie aller Personen, die die Website nutzen, sind jedoch verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass die Deaktivierung oder Einschränkung der Verwendung von Cookies zu ernsthaften Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website führen kann, z. B. durch das Einloggen auf jede Unterseite Einschränkungen bei der Nutzung von Funktionen, Einschränkungen der Facebook-Seite usw.

7. Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen:

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer Einwilligung erfolgt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit nach eigenem Ermessen widerrufen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen möchten, reicht dies aus:

  • Senden Sie eine E-Mail direkt an SILVEXCRAFT an [email protected]  oder
  • Senden Sie eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten unter [email protected] oder
  • Wählen Sie das entsprechende Feld im Kundenbereich, im Tab "Mein Konto" → "Persönliche Daten" oder
  • Klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Nachricht, die am Ende jeder gesendeten Nachricht angehängt ist.

3. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgte, bedeutet deren Widerruf nicht, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten bis zu diesem Zeitpunkt rechtswidrig war. Mit anderen Worten, bis zum Widerruf der Einwilligung haben wir das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, und die Berufung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aktuellen Verarbeitung.

8. Anforderung zur Bereitstellung personenbezogener Daten:

Die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig und hängt von Ihrer Entscheidung ab. In einigen Fällen ist jedoch die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten erforderlich, um Ihre Erwartungen in Bezug auf die Nutzung der von SILVEXCRAFT angebotenen Dienstleistungen zu erfüllen.

Um Ihre Bestellung bearbeiten zu können, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben - ohne diese können wir keine elektronischen Informationen über den Status der Bestellabwicklung bereitstellen.

Damit Sie eine Bestellung erhalten können, müssen Sie Ihre Adressdaten angeben - ohne diese können wir Ihre Bestellung nicht liefern.

Um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, müssen Sie eine Telefonnummer angeben - ohne diese können wir Sie bei Fragen zu Bestellung, Lieferung oder wesentlichen Änderungen des SILVEXCRAFT-Angebots nicht kontaktieren.

9.Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung:

Um Marketingaktivitäten zu implementieren, verwendet der Administrator in einigen Fällen Profilerstellung, Geolocation, Kenntnis über das Land des Wohnsitzes des Nutzers, Nutzung der SILVEXCRAFT Online-Shops und der sogenannten Segmentierung -, dass die Kunden von der Auswahl, die ab dem Zeitpunkt der Kontoregistrierung Online-Shop GIORRE  keine Bestellungen gemacht haben, um unter der E-Mail-Adresse des Kunden zur Verfügung zu stellen, um Ihnen ein solches Angebot oder einen Rabattcode zu senden. Dies bedeutet, dass der Administrator aufgrund der automatischen Datenverarbeitung ausgewählte Faktoren, die natürliche Personen betreffen, bewertet, um deren Verhalten zu analysieren oder eine Prognose zu erstellen.

10. Empfänger personenbezogener Daten:

Im Zusammenhang mit den Diensten Ihren persönlichen Daten werden an Dritte weitergegeben werden, darunter insbesondere die verantwortlichen Lieferanten für Förderanlagen und Einrichtungen wie Banken und Betreiber von Zahlungs, Anbieter von Buchhaltungsdienstleistungen, Rechts-, Prüfungs-, Beratungs-, Kurieren (im Zusammenhang mit der Auftragsdurchführung), Marketingagenturen (im Bereich Marketingdienstleistungen) und Stellen, die mit dem Administrator und Geschäftspartnern verbunden sind.

Wenn Sie Ihre Einwilligung erhalten, können die Daten auch anderen Unternehmen für ihre eigenen Zwecke, einschließlich Marketingzwecken, zur Verfügung gestellt werden.

Der Administrator behält sich das Recht vor, ausgewählte Informationen in Bezug auf Ihre zuständigen Behörden oder Dritte, die einen Antrag auf solche Informationen stellen, basierend auf einer geeigneten Rechtsgrundlage und in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht offen zu legen. Es ist äußerst schwierig für uns, vorherzusagen, wer die Offenlegung personenbezogener Daten beantragen kann. Wir versichern Ihnen jedoch, dass jede Anfrage zur Offenlegung Ihrer persönlichen Daten sehr sorgfältig und sehr eingehend analysiert wird, damit wir den Unbefugten versehentlich nicht informieren.


11. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer:

Das Schutzniveau personenbezogener Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) unterscheidet sich von dem des europäischen Rechts. Aus diesem Grund übermittelt der Administrator personenbezogene Daten außerhalb des EWR nur, wenn dies erforderlich ist und ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist. Der Administrator informiert immer über die Absicht, personenbezogene Daten außerhalb des EWR bei der Sammlung zu übermitteln. Der Administrator übermittelt personenbezogene Daten außerhalb des EWR nur dann, wenn der Kunde den Vertrag außerhalb des EWR bestellt.

12. Der Zeitraum der Verarbeitung personenbezogener Daten:

1. In Übereinstimmung mit geltendem Recht verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten nicht "auf unbestimmte Zeit", sondern für die Zeit, die zur Erreichung des Ziels benötigt wird. Nach Ablauf dieser Frist werden Ihre persönlichen Daten unwiderruflich gelöscht oder vernichtet.

2. In einer Situation, in der wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter bearbeiten müssen als sie zu speichern (zB Auftragserfüllung), bis wir sie dauerhaft entfernen oder vernichten, sichern wir diese Infos zusätzlich - durch Pseudonymisierung. Pseudonymisierung hängt von solchen verschlüsselten personenbezogenen Daten oder persönlichen Daten, die ohne zusätzliche Schlüssel nicht gelesen werden kann, und daher werden diese Informationen völlig unbrauchbar zu einer nicht autorisierten Person.

3. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir personenbezogene Daten für einzelne Zeiträume der Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeiten für:

die Dauer des Vertrags - in Bezug auf die personenbezogenen Daten die verarbeitet sind , um den Vertrag abzuschließen und zu erfüllen;

3 Jahre oder 10 Jahre + 1 Jahr - im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, um eine Untersuchung oder Abwehr von Ansprüchen zu etablieren (die Länge der Zeit hängt davon ab, ob beide Parteien sind Unternehmer oder nicht);

6 Monate - in Bezug auf persönliche Daten, die bei der Bewertung der Dienstleistung gesammelt wurden, und gleichzeitig wurde der Vertrag nicht sofort geschlossen;

5 Jahre - in Bezug auf personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Erfüllung der steuerlichen Pflichten;

bis die Zustimmung zurückgezogen wird oder der Zweck der Verarbeitung zurückgezogen wurde, jedoch nicht länger als fünf Jahre - in Bezug auf personenbezogene Daten, die aufgrund der Zustimmung verarbeitet wurden;

bis zur tatsächlichen Zahlung der Opposition oder den Zweck der Verarbeitung zu erreichen, aber nicht länger als 5 Jahre - in Bezug auf personenbezogene Daten auf der Basis der berechtigten Interesse des Verwalters oder die persönlichen Daten für Marketingzwecke verarbeitet;

bis Alterung oder Veralterung, jedoch nicht länger als drei Jahre - in Bezug auf personenbezogene Daten zu Analysezwecken in erster Linie verarbeitet, die Verwendung von Cookies und Website-Verwaltung.

4.Wir zählen die Zeiträume in den Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten begonnen haben, um den Prozess der Löschung oder Vernichtung personenbezogener Daten zu verbessern. Ein separater Zeitpunkt für jede Veranstaltung würde erhebliche organisatorische und technische Schwierigkeiten sowie erhebliche finanzielle Aufwendungen mit sich bringen. Daher ermöglicht uns die Festlegung eines Datums um die Löschung oder Vernichtung personenbezogener Daten, diesen Prozess effizienter zu verwalten. Natürlich, wenn Sie das Recht verwenden, zu vergessen, werden solche Situationen einzeln betrachtet.

5. Weiteres Jahr auf die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Abkommens erhoben wurden durch die Tatsache diktiert, dass hypothetisch könnte Sie / Sie einen Anspruch für einen Moment vor Ablauf der Verjährungsfrist zu machen, kann die Anforderung mit erheblicher Verzögerung geliefert werden oder können Sie / Sie versehentlich eine Verjährungsfrist seiner Forderung fest.


 13. Rechte der betroffenen Personen:

1. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das Recht haben:

Zugang zu Ihren persönlichen Daten;

Korrektur personenbezogener Daten;

Löschung personenbezogener Daten;

Einschränkungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten;

Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten;

Übertragung personenbezogener Daten

2. Wir respektieren Ihre Rechte gemäß den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten und wir bemühen uns, deren Umsetzung so weit wie möglich zu erleichtern.

3. Wir weisen darauf hin, dass diese Rechte nicht absolut sind, und daher können wir Ihnen in bestimmten Situationen gesetzlich die Einhaltung des Gesetzes verweigern. Verweigern wir jedoch die Annahme des Antrags, dann nur nach sorgfältiger Abwägung und nur dann, wenn die Verweigerung der Anfrage erforderlich ist.

4. Bezüglich des Widerspruchsrechts erklären wir, dass Sie das Recht haben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit aufgrund des berechtigten Interesses des Datenverwalters (sie sind in Punkt V aufgeführt) in Bezug auf Ihre besondere Situation abzulehnen. Sie dürfen jedoch nicht vergessen, dass wir den Widerspruch gemäß dem Gesetz ablehnen können, wenn wir nachweisen, dass

Es legitime Gründe für die Verarbeitung gibt, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen oder
es gibt Gründe für die Feststellung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen.

5. Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit widersprechen. In diesem Fall werden wir nach Eingang des Einspruchs die Bearbeitung für diesen Zweck einstellen.

6. Sie können Ihre Rechte ausüben durch:

Senden einer E-Mail direkt an SILVEXCRAFT an die Adresse [email protected]

Senden einer E-Mail an den Datenschutzbeauftragten unter [email protected] oder

klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Nachricht, die am Ende jeder gesendeten Nachricht angehängt ist.

14. Recht, eine Beschwerde einzureichen:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten entgegen dem geltenden Recht verarbeitet werden, können Sie sich beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten beschweren.

15. Schlussbestimmungen:

Soweit dies nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt ist, gibt es Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.
Alle Änderungen, die Sie an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden per E-Mail benachrichtigt.
Die Datenschutzerklärung wird laufend überprüft und bei Bedarf aktualisiert.
Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 25. Mai 2018.